Aktuelles
Aktuelles
 Aktuelles
Initiative Stolpersteine Bergen-Enkheim Frankfurt am Main
Der Übersichtlichkeit wegen wird der Inhalt der Website in zwei Bänden präsentiert: I. Rundgang zu Orten jüdischen Lebens in Bergen (Edith Haase) und Geschichte der jüdischen Gemeinde Bergen-Enkheim (Helmut Ulshöfer) II. Einzelne Dokumente zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Lichter in einer dunklen Zeit: Edith Haase: - „Die holen wir nicht ab“. Eine Jüdin soll verhaftet werden - Senni Blum - Mutiges Einschreiten der Familien R. und H. gegen SA-Ausschreitungen bei den Novemberpogromen - Großvater und Vater halfen Verfolgten und Gedemütigten in der Pogromnacht - - August Schneider erzählt aus seiner Kindheit - Die Polizei, Dein Freund und Helfer. Polizeimeister Friedrich Caspary Kathrin Fuchs: - Pfarrer Karl Wessendorft Dr. Rudolf Freudenberger. Das Schicksal eines jüdischen Arztes (Edith Haase) . August Schneider. Kindheitserlebnisse 1930 bis 1945 (Edith Haase) Pfarrer Karl Wessendorft. Ein „alter Löwe der Bekennenden Kirche“ setzt Zeichen gegen das Vergessen – Eine Dokumentenauswahl der Ev.-luth. Kirchengemeinde
Printausgabe der Homepage
Unikat, keine Veröffentlichung (Bei Interesse ist eine einzelne Nachbestellung möglich.)